Liga-Sofortwahl

Suchen

Allgemeine Informationen - Regionale Ultimate-Ligen | Drucken |

Vorwort


Seit einigen Jahren finden in mehreren Regionen Deutschlands Stadt- bzw. Regionalligen und -meisterschaften statt. Dies ist der stetig wachsenden Verbreitung des Frisbeesports insgesamt und der langjährigen, andauernden Anstrengung der aktiven Spieler in ihren Vereinen und Abteilungen zu verdanken! Der DFV hofft auf eine weitere Ausdifferenzierung in den kommenden Jahren. Neben Regionalligen werden hoffentlich auch zunehmend mehr Stadtmeisterschaften ins Blickfeld geraten.

 

Vorteile


Die stetige Ausdifferenzierung in regionale Ligen hat verschiedene Vorteile. Im Vordergrund steht sicherlich die vermehrte Spielpraxis zu geringen Kosten: Fahrtzeiten, Spielergebühren, zeitliches Engagement sind auf ein Minimum begrenzt und ermöglichen so einen Zugang mit Breitensportcharakter. Ebenso können neue Spieler für Turniere begeistert werden. Die Frisbee-Szene vor Ort kann sich durch den lokalen Ligabetrieb außerdem besser kennen lernen und miteinander identifizieren. Durch gute Beispiele lassen sich andere Regionen anstecken, ebenfalls Regionalligen zu organisieren.

 

Bisherige Entwicklung


Bisherige Regionalligen fanden bzw. finden zum einen in der Halle - also in der Indoor-Saison (November bis März) - statt. Dies aus zwei wesentlichen Gründen:

  • Auswahl an Hallenturnieren ist im Vergleich zur Outdoor-Saison (April bis Oktober) eher gering
  • Hallenturniere haben aufgrund von Kapazitäten weniger Startplätze für teilnehmende Mannschaften
Zum Teil wird mit festgelegten Spielplänen geplant, andere arbeiten pro Spieltag mit Anmeldefristen aus denen sich die teilnehmenden Mannschaften ergeben.

Zum anderen gibt es in der Sommersaison regionale Outdoor-Ligen. Zusätzlich gibt es noch eintägige Regionalmeisterschaften.

Deutschlandkarte der Ultimate-Regionalligen


(schwarz = Ruhrliga/NRW Junioren Ultimate Liga; grün = Winterliga Saar-Rhein-Mosel; orange = Rhein-Neckar-Trophy; rot = Winter-Ultimateliga München; gelb = Fränkische Meisterschaft; lila = Winterliga Berlin-Brandenburg; blau = Ultimate Regionalliga Nord)

Vor 2008:
  • 2005 - Berlin Liga
  • 2000 bis 2007 - Wintercup (Nord- und Südstaffel)
  • 2006 - Central Ultimate League

Saison 2008/2009:
  • Wintercup Nord (Region Frankfurt/Mainz/Darmstadt)

  • Winterliga Berlin-Brandenburg

  • Sommerliga Berlin-Brandenburg

Saison 2009/2010:

  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Nordliga (Region Schleswig-Holstein, Hamburg)
  • Herbstliga Berlin-Potsdam
  • Winterliga Berlin-Brandenburg
  • Winterliga Thüringen

Saison 2010/2011:

  • 1. Fränkische Meisterschaft
  • Frühlingsliga Berlin-Potsdam
  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Schwaebe-Cup (U14)
  • Winterliga Berlin-Brandenburg
Saison 2011/2012:
  • 1. Berlin-Brandenburg-Meisterschaft
  • 2. Fränkische Meisterschaft
  • Frühlingsliga Berlin-Potsdam
  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Ruhrliga (indorr + outdoor)
  • Thüringen Liga
  • Winterliga Saar-Rhein-Mosel
  • Winterliga Berlin-Brandenburg

Saison 2012/2013:

  • 2. Berlin-Brandenburg-Meisterschaft
  • 3. Fränkische Meisterschaft
  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Ruhrliga (indoor + outdoor)
  • Winterliga Saar-Rhein-Mosel
  • Winterliga Berlin-Brandenburg

Saison 2013/2014:

  • 3. Berlin-Brandenburg-Meisterschaft
  • 4. Fränkische Meisterschaft
  • NRW Junioren Ultimate Liga
  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Ruhrliga
  • Ultimate Regionalliga Nord
  • Winterliga Berlin-Brandenburg
  • Winterliga Saar-Rhein-Mosel
  • Winterliga Ultimate München

Saison 2014/2015:

  • 4. Berlin-Brandenburg-Meisterschaft
  • 5. Fränkische Meisterschaft
  • Rhein-Neckar-Trophy
  • Ruhrliga
  • Ultimate Regionalliga Nord
  • Winterliga Berlin-Brandenburg
  • Winterliga Saar-Rhein-Mosel
  • Winterliga Ultimate München


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Dezember 2014 um 20:40 Uhr